27.03.08

Samsung AnyCall Haptic SCH-W420: Das Handy mit guten Vibrationen

Samsung AnyCall Haptic

Wem ein Vibrationsalarm nicht mehr reicht, der könnte demnächst mit dem Samsung AnyCall Haptic seinen Spaß haben.

Vibrationsalarme sind manchmal eine feine Sache. Vor allem in stillen Momenten ist es ratsam, das Taschentelefon auf lautlos zu stellen.

Wie wäre es aber, wenn das Handy nicht beim Klingeln vibriert, sondern bei der Benutzung?

Samsung hat bereits Mobiltelefone mit Vibrations-Rückmeldung für Berührungen auf dem Markt und will jetzt mit dem Haptic den Touchscreen vollends zu einem fühlbaren, haptischen Erlebnis machen:

 

Samsung hat mit dem AnyCall Haptic SCH-W420 ein Handy auf den südkoreanischen Markt geworfen, das seine Rückmeldungen nicht auf dem Bildschirm oder über Pieptöne von sich gibt, sondern mittels 22 verschiedenen Vibrationsstilen. Wenn man zum Beispiel den Lautstärkeregler des im Handy eingebauten Radios bewegt, gibt er ein leichtes Klickgefühl von sich. Auch beim Tippen von Nachrichten vibriert das Gerät. Aber immer ein kleines bisschen anders. Ob man die Unterschiede überhaupt merkt? Fraglich. Aber vielleicht steigert es ja das Fingerspitzengefühl...ein Geschenk für unsensible Männer?

Neben den seltsamen Vibrationsfunktionen hat das Handy außerdem noch eine 2-Megapixel-Kamera und einen Digital-TV-Tuner eingebaut. Bisher ist das AnyCall Haptic nur für auf dem südkoreanischen Markt zu haben. Preis: rund 500 ?.

[via TheRegister ]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!