Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

08.06.11

Rucksack-Regenschirm: Immer eine Hand frei

Rucksack Regenschirm - Sieht komisch aus, ist aber praktisch

Den Rucksack-Regenschirm schnallt man sich auf den Rücken und bleibt trotz vollen Händen trocken.

Dieses Ding gehört vermutlich ganz weit oben in der Kategorie "Darauf hätte man ja auch mal früher kommen können". Gleich gefolgt von "Warum ist mir das nicht eingefallen?".

Regenschirme an sich sind ja eine durchaus praktische Erfindung, aber man braucht halt immer eine Hand, mit der man den Schirm dann auch halten kann. Spätestens beim Großeinkauf muss man sich dann entscheiden, ob man nass wird oder versucht, alles in einer Hand zu tragen. Mit dem Regenschirm im Rucksackformat sollte das Problem zu lösen sein.

Doch ganz so einfach ist die Sache leider nicht. Will man beschirmt durch die nasse Umwelt schreiten, muss man den Schirm erst einmal aus seiner Verpackung holen und in einem Gestänge im Rucksack befestigen. Sonst würde der Schirm bei jede Bewegung rumgondeln oder zur Seite kippen.

Dennoch eine wirklich gute Idee, die es bei Hammacher-Schlemmer gibt und rund 40 Dollar kostet.

Via Oh Gizmo!

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer