Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.02.12

Ricoh «GR Digital IV»: Weitere Funktionen dank Firmware-Update

GR Digital IV (Bild: Ricoh Deutschland)

Ricoh beabsichtigt am 27. Februar 2012 ein Firmware-Update für die «GR Digital IV» veröffentlichen. Die neue Firmware soll den Funktionsumfang der im Oktober 2011 gelaunchten GR Digital IV erweitern, nicht etwa Fehler beheben.

Die Besitzer einer Ricoh «GR Digital IV» dürften sich freuen: Statt wie die meisten Kamerahersteller eine neue Firmware anzubieten, damit Abstürze oder Fehlfunktionen behoben werden können, will der Kamerahersteller mit einem Update den Funktionsumfang der Kompaktkamera erweitern.

Ricoh macht hier offenbar einen Schritt auf seine Kunden zu: Das Update sei eine Reaktion auf die Wünsche der registrierten Kunden, die sich in Fragebögen entsprechend geäussert hatten, so der Kamerahersteller. Das darf also lobend erwähnt werden, ebenso wie die Tatsache, dass die Firmware kostenlos angeboten wird.

Nach Installation des Updates sollen die Nutzer auf neue Funktionen zugreifen können, die in der Pressemitteilung genannt werden:

     

  1. Hinzufügen von Copyright-Hinweisen: Bis zu 46 Zeichen werden in die Exif-Daten der Bilder gespeichert - spannend für alle, die ihre Bilder in Portale wie Flickr oder Fotocommunity hochladen, oder gar mit ihren Aufnahmen Geld über Bilddatenbanken verdienen
  2. Schnellere automatische Belichtungsgeschwindigkeit
  3. Fokus-Lock über Tasten statt über das Menü - was die Funktion tatsächlich nutzbar machen dürfte.
  4. Anzeige von Bild-Informationen bei Intervallkompositions-Aufnahmen.
  5. Option "Dynamischer Schwarzabgleich" für den Intervallkompositions-Aufnahmemodus. Die Funktion soll das Bildrauschen bei hohen Empfindlichkeiten reduzieren. - Klingt nach einem interessanten Ansatz, aber ob das tatsächlich einen erkennbaren Vorteil bringt: Da muss man Tests abwarten.

Die neue Firmware samt Anleitung zur Verwendung der neuen Funktionen wird am 27. Februar 2012 zum Download auf der Ricoh-Website bereit gestellt werden, wie gesagt kostenlos.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer