20.09.07

Retro-Gaming für wenig Geld

Yobo NES

Das YOBO NEWS Clone System bringt NES-Spiele auf den Bildschirm - für Jäger und Sammler, die wohl die Konsole, aber nicht die Spiele weggeschmissen haben.

Angesichts hochmoderner Technik und aberwitziger Spielekonsolen wünsche ich mir manchmal die Zeiten zurück, als man sich auf C64, NES und Co. mittels Joystick oder einfachem Controller durch simpel programmierte Welten bewegte. Manche brauchen sich diese Zeiten gar nicht zurückwünschen, sie gehen einfach in den Keller und schnappen sich ihre alten Konsolenschätzchen und zocken eine Runde. Oder auch zwei.

Yobo NES


Was aber tun, wenn man im Überschwang irgendwann einmal die alten Geräte verschrottet oder verschenkt hat?

 

Wer noch NES-Spiele irgendwo herumliegen hat, für den könnte das YOBO NEWS Clone System interessant sein. Es ersetzt die alte Konsole und lässt einen wieder eintauchen in die Welten von Super Mario Bros., Castlevania und Donkey Kong.

Dass bei einem Preis von $35 sogar noch zwei Controller dabei sind, finde ich übrigens besonders beeindruckend. Da lässt es sich verkraften, dass das Gerätchen nur wenig Ähnlichkeit mit dem berühmten Original hat...

[80sTees via Übergizmo]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer