28.02.14

ReSound Linx: Erstes Hörgerät "Made for iPhone"

ReSound Linx Hörhilfe MFi {pd GN;http://www.businesswire.com/news/home/20140225006043/de/#.Uw4nVNwzdLk}

Der dänische Hörgerätespezialist GN stellt mit ReSound Linx Hörgerät vor, das "Made for iPhone" ist. Nach Aussage des Herstellers bietet das ReSound Linx ein völlig neues Hörerlebnis.

 

Sigmund Freud schrieb 1930, der Fortschritt habe den Menschen zu einer Art "Prothesengott" gemacht. Was würde er wohl sagen, wenn er heute Hörhilfen wie das ReSound Linx von GN sehen könnte? Dieses Hörgerät wurde in Zusammenarbeit mit Apple entwickelt und ist das bisher kleinste drahtlose Im-Ohr-Gerät Wireless-Hörsystem mit externem Hörer, das GN gebaut hat. Dennoch soll es in der Lage sein, 90 Prozent des Hörverlustes auszugleichen sich für die Versorgung von 90 Prozent aller Hörverluste eignen.

Der besondere Vorteil: Hörgeschädigte können nicht nur Gespräche und Geräusche in ihrer Umgebung besser wahrnehmen. Durch direktes Audio-Streaming können sie jetzt auch Musik vom iPhone, iPad oder iPod touch in Stereo direkt über das Hörgerät genießen. Und natürlich kann man mit ReSound Linx auch mit dem iPhone telefonieren. Der folgende Film stellt es kurz vor.

Über die [itunes itunes.apple.com/de/app/resound-smart/id816203976 kostenlose iOS-App ReSound Smart[/itunes] kann man Lautstärke und Klang des Hörgerätes anpassen. Und durch Geotagging lassen sich unterschiedliche Einstellungen je nach Aufenthaltsort automatisch aktivieren.

Verlegt man sein ReSound Linx einmal, kann man es über die Funktion “Find My Hearing Aid” wiederfinden - genau wie bei allen anderen iGeräten.

Zum Preis gibt es noch keine Information, viele weitere Details finden sich aber in der Pressemitteilung auf Businesswire und auf der Produktseite, dort allerdings auf Englisch. ReSound Linx wird in den USA und Kanada auch unter dem Namen Beltone First von der Schwesterfirma Beltone angeboten.

Gefunden haben wir es bei heise.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer