26.04.11

Razer Hydra: Bewegungssteuerung für PC-Spiele

Razer Hydra

Das Razer Hydra erlaubt dank eines Magnetfeldes millimetergenaue Bewegungssteuerung am PC.

 

Couch-Potatoes sind out, wer sich heute noch im Wohnzimmer aufhält, treibt Sport: Wii Fit, Kinect für Xbox 360 oder Playstation Move fallen einem da spontan ein. Auch Razer hatte im Januar eine ähnliche Lösung für PCs angekündigt, konnte aber weder einen Preis noch ein Lieferdatum nennen. Nun ist es endlich soweit und Razer präsentiert nach eigenen Angaben das weltweit erste Set zur Bewegungssteuerung am PC, das Razer Hydra. Die Optik erinnert etwas an die Wii Nunchucks, zwei Controller sind per Kabel miteinander verbunden und liefern vier Hyperresponse-Buttons, zwei Schulter-Tasten, sowie einen Analog-Stick zur Navigation. Die Bewegung der Hauptachse wird durch die Lage im Raum kontrolliert, dafür platziert man eine kleine "Discokugel" auf dem Tisch. Sie erzeugt ein schwaches Magnetfeld, angeblich 20-mal schwächer als das der Erde und völlig ungefährlich für z.B. EC-Karten, welches alle Bewegungen registriert. Dabei ist großes Rumgefuchtel gar nicht notwendig, denn schon eine geringe Bewegung von 1mm oder eine Neigung von 1 Grad wird erkannt. Allzu ausladende Bewegungen sollten jedoch vermieden werden, denn die Reichweite ist auf einen Radius von 90cm begrenzt.

Razer verspricht eine ultrakurze Latenz, so dass Spiele flüssig und ohne spürbare Verzögerungen gesteuert werden können. Bei Marktstart, der im Mai stattfinden soll, wird Portal 2 im Bundle mitgeliefert und mehr als 125 weitere Spiele sollen das Razer Hydra dann bereits unterstützen, geplant ist auch die Möglichkeit eigene Tastenkonfigurationen zu erstellen. Vorerst muss man sich mit der default Konfiguration zufriedengeben.

Hauptabnehmer von PC-Spielen sind immer noch Windows-Gamer, weshalb es wohl keine große Enttäuschung ist, dass nur Microsoft Windows XP und höher unterstützt werden. Der Preis von 139 Euro enthält die beiden Controller, die Basisstation und eine Kopie von Portal 2.

Via Razer.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!