17.05.08

Puzzlewecker für Kinder: Kniffliges zum wachwerden

Der Puzzlewecker

Die Anzahl an Weckmethoden ist mittlerweile gigantisch. Schlicht, ausgefallen, mit Licht, nichts ist undenkbar. Wieso also nicht morgens mit einer Klötzchenaufgabe den Wecker ausschalten, um wirklich wach zu werden? Dieser Puzzlewecker für Kinder bietet genau das.

 

In meiner Zeit als Gadgetbloggerin habe ich schon viele außergewöhnliche Wecker gesehen. Von Weckern, die sich nur mittels Schlüssel abschalten lassen , über Fußmatten, die erst beim drauftreten Ruhe geben, bis hin zu Geräten, die zum Wecken Speck frisch anbraten. Auch einen Puzzlewecker , der sich nur mittels der passenden Puzzlestücke ausschalten lässt, hatten wir an dieser Stelle schon einmal.

Von der Idee her ähnlich, allerdings eher für ein kindlicheres Publikum gemacht ist dieser Wecker:

 

 

 

Zum gewünschten Weckzeitpunkt verteilen sich die drei Klötzchen um Umkreis. Der Alarm stoppt dann, wenn man alle Klötze wieder in die passenden Formen gesetzt hat.

Klingt einfach, aber allein bei der Suche nach den umherliegenden Teilen wird man mit großer Wahrscheinlichkeit wach. Ob man danach noch gut gelaunt ist, kann ich nicht beurteilen.

Für rund 25 Euro kann man das Teil in Australien bestellen. Oder alternativ den eigenen handelsüblichen Wecker in die andere Ecke des Raumes stellen, das sorgt auch für weckende Bewegung.

[ Latest Buy via BoingBoing]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!