05.02.08

Purple Magic Phone: Linux-Smartphone für 100 Dollar

Purple Magic Phone seitlich

Nach den Billig-Notebooks rollt nun die Billig-Handywelle auf uns zu. Der Philips-Abkömmling NXP und die Linux-Schmiede Purple Labs wollen an der Handy-Messe "Mobile World Congress" in Barcelona das Purple Magic Phone zeigen.

<a href="<?php echo get_permalink() ?>purplemagicphoneseitlich.jpg">Purple Magic Phone seitlich

Billig-Smartphone für 100 Dollar, das Purple Magic Phone (Bild: Purple Magic)

Musikplayer, Videotelefonie und Webbrowsing soll das Billig-Smartie einst beherrschen.

 

<a href="<?php echo get_permalink() ?>purplemagicphoneaufgeklappt-1.jpg">

Am Barbie-Design wird hoffentlich noch gefeilt. (Bild: Purple Magic)


100-Dollar-Handy-Browser (Bild: Purple Magic)


Die Menüoberfläche des Linux-Smartphones. (Bild: Purple Magic)


Darf nicht fehlen - Handy-Fun. (Bild: Purple Magic)

 

Bei dem gezeigten Gerät handelt es sich allerdings erst um einen Machbarkeitsbeweis, ob und wer das Ding produziert, ist noch offen.

 

 

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!