Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.09.09

Pure Sensia: Radio für Facebook- und Twitter-Fans

Pure Sensia - FM, DAB, Internetradio

Das Sensia-Radio von Pure kombiniert DAB, Internet-Radio und normalen UKW-Empfang mit Twitter und Facebook-Zugriff.

Sensia ist ein Radio der modernen Kategorie: In dem kleinen, fein designten Gerät steckt eine Menge Technik. Ob es den Nutzer nach normalem, analogen Radioempfang gelüstet, nach digitalen DAB-Sendern oder nach Internetradio, ob es darum geht, Dateien aus dem eigenen Netzwerk zu streamen (z.B. WMA, WMV, AAC, MP3, MP2 oder Real Audio) - das Pure Sensia kann alles. Darüber hinaus bietet das Radio mit seinem 5,7 Zoll großen Touchscreen-Display Zugriff auf Twitter und Facebook. Auch News oder die Wettervorhersage kann man sich auf das 640 x 480 Pixel große Display holen. Die Benutzeroberfläche lässt sich bedienen wie von iPhone oder iPod Touch gewohnt: Man wischt durch Titellisten und wählt per Antippen. Knöpfe kennt das Sensia-Radio nicht, sieht man einmal vom Stand-By-Button ab.

Gespeicherte Musik lässt sich nicht nur via WLAN und mit WEP, WPA oder WPA2-verschlüsselt wiedergeben, sondern auch über 3,5 mm Klinke.

Ende Oktober soll das Pure Sensia in Großbritannien für umgerechnet einen Preis von rund 275 Euro erhältlich sein. Möchte man sich durch das Akkupack unabhängig von der Steckdose machen, sind noch einmal knapp 40 Euro fällig. Bis zum Weihnachtsgeschäft wird das Pure Sensia sicher auch in Deutschland auf dem Markt sein - ohne den Umweg über die Insel.

Auf der eigens eingerichteten Seite Touch my Radio kann man sich ausführlich über das Pure Sensia informieren. Wer mehr über den digitalen Rundfunk DAB erfahren möchte, wird auf der deutschen Seite von Pure fündig.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer