08.04.09

PUMA von GM und Segway: Rollende Telefonkabine

Klick für Legende und Vollansicht. (Bilder keystone)

General Motors und Segway präsentieren den PUMA: Die zweiplätzige Version des urbanen Kurzdistanzfahrzeugs, als das der Segway einst reussieren sollte.

<map id="imagemapPUMA_GM_Segway" name="imagemapPUMA_GM_Segway">

<area title="Der PUMA von Segway und General Motors in rasender Fahrt in New York, USA (Keystone/EPA/Emile Wamsteker - General Motors)" shape="rect" coords="-2,-2,452,200" href="fileadmin/user_upload/neuerdings/1363184999/puma-gm-segway-1.jpg" /><area title="Der PUMA von Segway und General Motors ist ein Zweiplätzer. New York, USA (Keystone/EPA/Generalmotors/steve Fecht/handout)" shape="rect" coords="-2,201,85,287" href="http://static.neuerdings.com/1363184994/puma-gm-segway-2.jpg" />

<area title="Im PUMA von Segway und General Motors wirds ziemlich eng. New York, USA (Keystone/EPA/Generalmotors/steve Fecht/handout)" shape="rect" coords="86,201,200,287" href="http://static.neuerdings.com/1363184995/puma-gm-segway-3.jpg" /><area title="Frühe Skizzen des PUMA von Segway und General Motors zeigten das fahrzeug mit Vollverschalung. Detroit, USA (Keystone/EPA/General Motors - Handout)" shape="rect" coords="201,201,345,287" href="http://static.neuerdings.com/1363184995/puma-gm-segway-4.jpg" /><area title="Der PUMA von Segway und General Motors in New York, USA (Keystone/EPA/Emile Wamsteker - General Motors)" shape="rect" coords="346,201,467,287" href="http://static.neuerdings.com/1363184996/puma-gm-segway-5.jpg" /><area title="Grade schick sieht der PUMA von Segway und General Motors nicht aus. New York, USA (Keystone/FR159730 AP/)" shape="rect" coords="-2,288,128,376" href="http://static.neuerdings.com/1363184997/puma-gm-segway-6.jpg" /><area title="Wollen Sie in meiner Mülltonne mitfahren? PUMA von Segway und General Motors in New York, USA (Keystone/FR159730 AP/)" shape="rect" coords="129,288,195,376" href="http://static.neuerdings.com/1363184997/puma-gm-segway-7.jpg" /><area title="Rollstuhl mit Stützrädern: PUMA von Segway und General Motors. New York, USA (Keystone/FR159730 AP/Jin Lee)" shape="rect" coords="196,288,334,376" href="http://static.neuerdings.com/1363184998/puma-gm-segway-8.jpg" /><area title="èber die Zulassung des PUMA von Segway und General Motors werden sich noch Leute den Kopf zerbrechen müssen. New York, USA (Keystone/EPA/Emile Wamsteker - General Motors)" shape="rect" coords="335,288,466,376" href="http://static.neuerdings.com/1363184998/puma-gm-segway-9.jpg" /></map>Na Bitte, General Motors denkt doch an die Umwelt. Eben haben die Detroiter in New York die experimentelle Version des PUMA vorgestellt (personal urban mobility and accessibility): Der Puma ist ein zweiplätziges Stadtfahrzeug, das auf der Technologie von Segway beruht, auf zwei Rädern unterwegs ist, den Stadtverkehr revolutionieren soll und mehr wie eine rollende Telefonkabine oder eine Mülltonne aussieht als wie eine Raubkatze. Statt benzinsaufender Autos werden bald schon alle Innerstädter in PUMAs durch die Gegend kutschieren, will uns GM weismachen. Der PUMA soll rund 50 Stundenkilometer schnell sein und ebenso viele Kilometer Reichweite haben, bevor er für rund 50 Cent wieder aufgeladen werden muss.

Das Fahrzeug ist, wie die Segway Personal-Transporter, auf zwei Rädern unterwegs und wird durch Computersteuerung im Gleichgewicht gehalten.

-> Zur Galerie

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer