07.02.09

Pong-Clock: Urspiel zeigt Uhrzeit

Sander Mulder Pong Clock: Nostalgie an der Wand (Bild Sander Mulder)

Eine Wanduhr im Stil des allerersten Videospiels "Pong" - das ist genau richtig für technikbegeisterte Anwender. Es gibt nur ein Problem: die Uhr ist ausverkauft.

Wer schon etwas älter ist, kann ab und zu sagen: "Ich habe mitbekommen, wie das alles angefangen hat." So kann ich mich beispielsweise noch genau daran erinnern, wie wir uns auf der Winterfahrt die Zeit zwischen Schneepflug und Skilift mit einem Original-Pong-Automaten vertrieben, der in der Jugendherberge am Feldberg stand. Einen Designer hat diese Konsole dazu inspiriert, eine Wanduhr im "Pong"-Design zu gestalten. Das Gerät auf dem Foto ist es nicht, das war nur der Prototyp. Und auch das endgültige Exemplar war so begehrt, dass es zumindest im Augenblick auch nicht mehr zu kaufen ist.

Zum Glück gibt es eine Lösung für alle, die einen nicht mehr benötigten Computer (durchaus auch Notebook) mit Windows oder MacOS herumstehen haben: der Hersteller bietet die "Pong"-Clock als Bildschirmschoner an. So wird das doch noch was mit der Nostalgie-Uhr.

<object width="425" height="344" data="http://www.youtube.com/v/3uQHWsUby04&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash"><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="src" value="http://www.youtube.com/v/3uQHWsUby04&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" /><param name="allowfullscreen" value="true" /></object>

[via Anke Gröner]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!