Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.10.08

Pixelnotes Tapetendesign: Haut es mit Edding an die Wände!

Pixelnotes:Zettel-Tapete

Tapete malt man nicht an? Stimmt rein theoretisch. Die Pixelnotes machen da aber eine Ausnahme.

Pixelnotes:Zettel-TapeteMan kann so viele Notizklötze und Schmierzettel auf dem Schreibtisch haben, wie man will: Immer, wenn man gerade mal einen Zettel braucht, findet man keinen.

Der Designer Duncan Wilson hat sich genau dieses Problems angenommen und seine Idee sehr schick umgesetzt. Denn seine erdachte Wandgestaltung namens Pixelnotes besteht nur aus Notizzetteln.Insgesamt besteht die Tapete aus vier Schichten abgestuft grauer Klebe-Notizzettel, die jeweils auf einem intensiven Untergrund angebracht sind. Reißt man nun die Zettel ab, entsteht ein sich immer wieder veränderndes Muster auf der Wand. So ist die Wanddeko nicht nur funktional, sondern auch optisch ein echtes Highlight.

[ Duncan Wilson via Likecool]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer