Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

16.03.07

Picture Frames: drei neue von Samsung

16032007701

Digitale Bilderrahmen, über die neuerdings.com schon mehrfach berichtet hat, scheinen inzwischen bei diversen Herstellern in der Pipeline. Sie wurden von Startups wie eStarling erfunden, aber alle haben wohl im Businessplan bei Eintrittshürden für Konkurrenten nicht lange genug überlegt. Die scheinen zwar höher zu sein, als unsereins denken würde - fast allen Angeboten der grossen Hersteller gemeinsam ist, dass man sie noch nicht kaufen kann - aber mittelfristig scheint abzusehen, dass die Grossen das Rennen unter sich ausmachen werden.

Samsung Electronics zeigt drei neue Varianten seines "Digital Photo Frame". Sehen in dem Silber ganz schön aus.

16032007701

Die Bedienung geschieht mit einigen Knöpfen auf der Seite in Verbindung mit einem Onscreen-Display (leider nicht gut fotografierbar). Sah alles recht einfach aus.

 

Die drei Modelle unterscheiden sich wie folgt:

SPF-71N (dies ist das Basismodell, die beiden anderen haben diese Features auch): Auflösung 800 x 480 Pixel, USB-Anschluss, Slot für Speicherkarten (MMC, SD und Compact Flash), Sound per integriertem Lautsprecher; verfügbar "voraussichtlich ab April 2007".

SPF-72H: zusätzlich Wiedergabe von MP3, MPEG4, eigener Speicher 64 MB; voraussichtlich ab Juni.

SPF-72V: zusätzlich DivX und WLAN, eigener Speicher 128 MB, ebenfalls ab Juni.

Habe noch nach dem Update per Feed gefragt, weil ich immer an Peter Sennhausers Mord-Plot (vierter Absatz) denke und mir den Einsatz im WLAN wirklich nett vorstelle; Antwort: "daran arbeiten wir noch". Wenn man nicht mal einen Termin ankündigt, wird's wohl noch bis zum nächsten Jahr dauern.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer