16.02.08

Philips Xenium 9@9j Philips machts mit Batterie

Philips Battery Phone Xenium 9@9j

Das Philips-Handy mit integrierter Notfall-Batterieladestation heisst Xenium. Es saugt eine AAA-Batterie im Nu leer.

Philips Battery Phone Xenium 9@9j

Jedem ist es schon einmal passiert: Die Liebste oder der Chef ist gerade am Handy und der letzte Balken der Ladeanzeige näher sich kontinuierlich dem Ende zu. Wenige Sekunden später ist die Verbindung weg und das Handy gibt keinen Ton mehr von sich. Das Ladegerät oder auch nur die nächste Steckdose ist fast unendlich weit entfernt, und im 21. Jahrhundert ist die temporäre Unerreichbarkeit fast unvorstellbar.

Für Vieltelefonierer oder faule Handy-Auflader hat Philips so ein Handy entwickelt, das sich mit einer handelsüblichen Batterie aufladen lässt.

In das Xenium 9@9j getaufte Mobiltelefon kann bei Strommangel eine AAA-Batterie gesteckt werden. In kurzer Zeit wird vampirartig die Energie aus der Batterie gezogen, und bis zu drei Stunden kann telefoniert werden.

Durch das zusätzliche Batteriefach wird das Handy leider größer als die Konkurrenz ausfallen. Doch um endlich einmal die Flatrate auszulasten, ist die Größe doch nur sekundär.

Das Xenium 9@9j kommt im April in den Handel. Der Preis ist noch unklar.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer