Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.11.10

Philips Econova: Der LED-TV für Stromsparer

Der Philips Econova

Der Philips Econova ist ein LED-Fernseher, der sich vor allem an ökologisch denkende Menschen richtet. Er spart laut Hersteller massiv Strom, und die verwendeten Materialien wurden unter ökologischen Aspekten ausgewählt.

 

Der 42 Zoll grosse Full-HD Fernseher 42PFL6805H Philips Econova mit LED-Hintergrundbeleuchtung verbraucht laut Philips nur 46 Watt und kommt damit mit rund 60 Prozent weniger Strom aus als sein Vorgänger. Das Herz ist ein Sensor, der das Umgebungslicht misst, sowie die Displayhelligkeit darauf abstimmt und so den Verbrauch optimieren soll.

Doch auch bei Details legten die Techniker Wert auf den Umweltschutz: Seine Fernbedienung arbeitet ausschliesslich mit Solarstrom, Kosten für Batterien fallen also keine an. Praktisch: Im Nichtbetrieb lässt sich der Standby-Modus ganz ausschalten.Doch nicht nur punkto Energieverbrauch schont der Neuling aus den Niederlanden die Umwelt. Auch bei den Materialien schauten die Entwickler, dass Ressourcen schonend gearbeitet wird. So sind denn auch 60 Prozent des Fernsehers laut Hersteller aus recyceltem Aluminium, bei der Verpackung wurde ebenfalls gespart.

 

Philips verspricht trotzdem höchste Qualität. Der Fernsehzuschauer soll weder auf ein gutes Bild noch auf einen klaren Sound verzichten müssen.

Das Gerät fuhr deshalb auch schon einen Preis ein: Die Eisa kürte den Philips Econova zum European Green TV des Jahres. Der Öko-Fernseher ist ab sofort für 1499 Euro oder 1999 Franken erhältlich.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer