16.12.09

Philco PC Designstudie: Retro-All-in-one-PC

Philco PC Designstudie (Bilder: Schultzeworks.com)

Der kalifornische Designer Dave Schultz wurde von einem Fernsehgerät aus dem Jahre des Herrn 1954 zu seiner Designstudie "Philco PC" angeregt, die beweist, dass außergewöhnliches PC-Design nicht unbedingt von einem angebissenen Apfel geziert werden muss.

Grelles Orange statt edlem Weiß, poliertes Chrom statt mattem Alu. Die Designstudie Philco PC ist - im Gegensatz zu vielen anderen PC-Entwürfen - gänzlich unverdächtig, von Apple inspiriert worden zu sein. Eher noch denken wir da an den Regisseur Terry Gilliam (Brazil, irgendwer?)

Der Philco PC hat einen Teil seines guten Aussehens vielmehr aus den Fünfzigern, vom Designklassiker Philco Predicta. Außerdem gibt der Designer an, Anregungen von der Steampunk-Bewegung und modernem Minimalismus erhalten zu haben.

Irgendwie scheint vieles nicht wirklich zusammenzupassen: Das Gehäuse sieht aus wie ein Heizlüfter aus den Siebzigern, der Flachbildschirm darüber wie ein Teil des erwähnten Fünfzigerjahre-Fernsehers. Und die Tastatur scheint das uneheliche Kind einer antiken Schreibmaschine und einer modernen Tastatur zu sein.

Trotzdem hat die Philco PC Designstudie gerade einen der ersten Plätze bei einem Designwettbewerb gewonnen. Und tatsächlich hat das Konglomerat etwas Erfrischendes, was vielleicht auch an der knalligen Farbgebung liegt.

Ob sich aber ein Hersteller findet, der sich traut, diese Kreation zum Leben zu erwecken?

Mehr über die Philco PC Designstudie auf der Seite des Designers Dave Schultze.

via Ubergizmo

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!