Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.02.11

Phantom Flex High-Speed Digital Camera: 2570fps und FullHD

Phantom Flex (Bild: Phantom)

Die Phantom Flex High-Speed Digital Camera kann extreme Superzeitlupen in FullHD aufzeichnen, kostet aber etwas mehr.

Zeitlupen, und vor allem Superzeitlupen, erschließen dem Betrachter ein komplett neues Universum. Da das menschliche Auge sehr schnelle Bewegungen nicht auflösen kann, sind die Bilder für uns immer dementsprechend faszinierend. Für den Consumer-Bereich gibt es da zum Beispiel die Exilim EX-FC160S , doch die liefert 1000fps bei einer eher winzigen Auflösung von 224 x 64 Pixel. Das macht einen auf Dauer auch nicht glücklich und da kann die professionelle Phantom schon etwas mehr.

Die Phantom Kameras werden meistens für Kinofilme genutzt und gehört im Moment zu den Lieblingen der meisten Regisseure. Die neue Phantom Flex wird allerdings zum Superzeitlupenwunder, die in der Lage ist bis zu 2570 Bilder in der Sekunde bei einer FullHD Auflösung zu liefern. Die Ergebnisse sind geradezu atemberaubend.

Da normalerweise bei Zeitlupen die Lichtwerte in den Keller gehen und man viel Licht für die Szenen benötigt, hat man die Phantom Flex mit 1000 ISO ausgestattet. Damit kann man dann auch bei schlechten Licht gute Zeitlupenaufnahmen machen. Dazu kann man verschiedene Optiken auf die Kamera schrauben, die weitere Effekte ermöglichen.

Die Kamera ist, wie erwähnt, für Profis gedacht. Und daher muss man sich auch nicht über den Preis wundern. Der Basispreis beträgt 50.000 Dollar, je nach Ausstattungsvariante können es auch 150.000 Dollar werden. Mehr Infos und eine Bestellmöglichkeit gibt es Abel CineTech.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer