10.03.08

perCushion: Bluetooth-Kissengeflüster

purCushion

Kissenlautsprecher waren eine Zeitlang verbreitet, um im Bett noch Radio zu hören. Jetzt soll man mit seinem Kissen sogar reden können: perCushion ist ein Bluetooth-Lautsprecher in Kissenform!


Hat sein Bluetooth-Kissen offensichtlich sehr gern (Bild: urbantool.com)

Eindeutig ein Gerät für Singles: Wer sowieso gerne im Bett oder liegend auf dem Sofa telefoniert, aber dabei immer das Telefon zwischen den Kissen verlegt, kann sich nun einfach zurücklehnen und entspannt mit seinem Kissen tuscheln:

 

perCushion nennt sich das auf der CeBIT gezeigte Kissen mit elektronischem Innenleben, das über Bluetooth an PCs, Handys und Festnetztelefone gekoppelt werden kann. Damit wählen kann man zwar nicht, doch Anrufe annehmen und den letzten eigenen Anruf per Wahlwiederholung aufrufen, so wie bei anderen Bluetooth-Freisprecheinrichtungen. Und natürlich die Lautstärke justieren.

Die Knöpfe sind dabei seitlich angebracht, damit man nicht im Schlaf telefoniert. Allerdings ist das Kissen weniger als Schlafkissen gedacht - es wäre auch eher wenig ratsam, so halbwach den Anruf des Chefs entgegenzunehmen oder gar während des Gesprächs wegzuschnarchen. Aber eine nette Idee.


Funktionszeichnung des perCushion (Bild: UrbanTool.com)


Der Bezug des 349 Euro kostenden Bluetooth-Kissens ist waschbar, lieferbar ist es bei Urban Tools allerdings erst ab Weihnachten - voraussichtlich.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!