Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.09.10

Pentax Optio NB1000: Lego-Kamera für Gelangweilte

Optio NB1000 von Pentax

Pentax lanciert mit der Optio NB1000 eine Kamera, deren Front eine Art Lego-Spielfeld darstellt. Aber keine Sorge, Fotos macht das gute Ding dennoch.

Optio NB1000 von PentaxWem fotografieren alleine zu langweilig scheint, der kriegt von Pentax mit der Optio NB1000 endlich die Lösung für dieses Problem. Das doch eher spezielle und Spass versprechende Modell gibt es offenbar erst in Japan. Es ist im Grunde eine 14.1 Megapixel-Kamera mit 4-fach optischem Zoom und der Möglichkeit, Videos mit 720p aufzunehmen. Aber ein wichtiges Detail lenkt nicht unwesentlich von allen technischen Spezifikationen ab: die Front. Diese sieht nämlich aus wie eine Lego-Platte, auf der sich mit Lego-ähnliche Elementen ganz eigene und einzigartige Kunstwerke erbauen lassen.

Dabei hat die Kamera nichts mit Lego zu tun:

Die Bausteine heissen "Nanoblock" und sind ein Produkt der japanischen Firma DiaBlock. In dieser Zusammenarbeit hat sich ein interessantes, neues Spielfeld eröffnet. Pentax ermöglicht es dem Benutzer, seine Kamera auf der Front ganz eigen zu gestalten und mit den Nanoblocks ein unverkennbares Kunstwerk zu erbauen – oder auch einfach nur Spass zu haben.

Erhältlich sind derzeit zwei Modelle - «Safari» mit grünen, gelben, braunen und schwarzen Bausteinen und «Monotone», hauptsächlich mit schwarzen und weissen Blocks und ein paar Farbtupfern als Ergänzung:

 

 

Diverse Quellen besagen, dass die Kamera gegen Ende des Jahres für 240 US-Dollar verfügbar sein soll – ob das aber für Europa ebenfalls zutreffend ist, bleibt derzeit noch offen. Zu bewundern gibt es das kuriose Modell bisher nur auf der japanischen Seite von Pentax.

Via Gizmodo / Design Boom / Pentax

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer