16.05.09

PCTV DVB-T Flash Stick: TV-Software auf dem Stick

PCTV DVB-T Stick - Die Software ist auf dem Stick (Bild: PCTV)

Der DVB-T Stick von PCTV ist sicher nicht der erste auf dem Markt, aber er hat eine Besonderheit.

DVB-T Sticks sind nicht unpraktisch, wenn man denn im Sommer auf der grünen Wiese unbedingt Fernsehen muss. Meist verkaufen sich die Dinger immer zu Zeiten von Fußballeuropa- oder Weltmeisterschaften, aber wer zu Hause keinen Kabelanschluss und Fernseher hat, kann sich mit so einem Stick schnell die bunte TV-Welt auf den Rechner holen. Nervig ist allerdings, dass man da erst mal eine Software auf dem Rechner installieren muss. Genau das vermeidet der neue Stick von PCTV:

Praktischerweise hat man die nötige Software direkt im Stick implementiert. Sie lagert im Speicher des Sticks und wird dort direkt aufgerufen. Damit spart man sich die Installation von fremder Software, was vor allem bei Windows Vista ja schon mal gerne in eine Klickorgie ausartet.

Dass nur 200 Kbyte große Programm hat auch eine Video- und Timeshiftfunktion, und speichert die Filme auf Wunsch auf im DivX-Format. Praktische Sache, die zudem mit 49 Euro auch nicht sonderlich teuer ist. Erhältlich im Fachhandel.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!