Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.07.10

Panasonic HM-TA1: Westentaschen-Camcorder

Panasonic-HM-TA1 - Handlich, aber nur dürftig ausgestattet (Bild: Panasonic)

Der Panasonic HM-TA1 Pocket-Camcorder ist klein, handlich und kann Filme in HD aufzeichnen.

Die Flut auf dem Markt der Pocket-Camcorder hat sich verflüchtigt. Die FlipHD ist weiter Branchenprimus, aber seit auch kleine Digicams in der Lage sind, HD-Video aufzunehmen, ist es um die reinen Pocket-Camcorder still geworden. Wer will auch ein weiteres Gerät mit sich rumschleppen, wenn man alle Video-Funktionen in der Digicam hat?

Das hat Panasonic nicht davon abgehalten, ein weiteres Gerät auf den Markt zu bringen.

Besonders auffallend ist dabei aber weder die Ausstattung noch das Design. Die Kamera kann Full-HD-Videos aufzeichnen, ein optisches Zoom findet man nicht. Fotos werden mit 8 Megapixel gemacht, dazu gibt es einen LED-Blitz. Gespeichert werden die Daten entweder auf einer SDHC oder SDXC-Karte. Immerhin gibt es einen Bildstabilisator.

Die FlipHD soll hierzulande fast 1:1 zu den USA 170 Euro kosten.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer