Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.02.08

Palms Auferstehung: PalmOS-Emulator für das iPhone

iPhone Palm Emulator

Zwar ist der Zenith der Palm-Organizer schon lange vorbei, aber trotzdem gibt es noch viele praktische und funktionale Programme für das System. Jetzt sogar auf dem iPhone.

iPhone Palm Emulator
Palm Emulator iPhone Aus alt mach neu: iPhone Palm-Emulator

Es gab Zeiten, da hatte jeder, der entweder Manager oder waschechter Geek war, einen Palm in der Tasche. Der kleine Organizer hatte einen Touchscreen, Schrifterkennung, und man konnte seine Termine reinschreiben. Seit einiger Zeit plagt das Unternehmen aber die Tatsache, das technische Trends komplett verschlafen wurden und die Verkäuft mehr und mehr zurückgehen. Wer jedoch seine alten Palm-Programme ins neue Jahrtausend retten möchte und keinen klobigen Treo in der Tasche haben will, wird nun dank der Firma StyleTap mit Apples iPhone fündig.

 

Totgesagte leben nunmal eben länger, wie das jetzt erschienene Video eines PalmOS-Emulators auf dem iPhone zeigt. Damit lassen sich tausende Softwaretitel auf Apples Smartphone nutzen und müssen somit nicht zu Grabe getragen werden. Das Dumme: Vorerst bleibt es bei einer nichtoffiziellen Demoversion, selber installieren ist erstmal nicht. Dazu der Hersteller:

?This is an EXPERIMENTAL version – it is NOT a product, nor is its presence here a commitment of any kind, express or implied, that StyleTap Inc. will ever release an official version of StyleTap CrossPlatform for Apple iPhone or iPod Touch.?

Da jedoch das iPhone SDK ins Haus steht, ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass dieses Programm schon in Kürze das Licht der Welt erblickt. Zwar werden die Palm-Anwendungen dann nicht so cool wie die nativen iPhone-Anwendungen ausschauen, aber das muss der Funktionalität natürlich keinen Abbruch tun. Gerade die Tatsache, dass Palm-Software von Anfang an schon auf eine Touch-Bedienung (mit Stift) setzt, lässt Hoffnung aufkeimen. Hier ein Video zur Funktionsweise des Emulators:

<flash>www.youtube.com/watch</flash>

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer