30.09.08

P'9522: Das neue Handy von Porsche

Porsche P'9522: Aluminiumschacht mit Tasten und Touchscreen.

Das Porsche-Handy P'9522 ist folgerichtig der Nachfolger vom P'9521.

Im Hause Porsche scheint man es mit der Durchnummerierung erst zu meinen, denn nach dem P'9521 folgt nun das P'9522. Ungeklärt bleibt da allerdings die Frage, wie man eigentlich auf die Nummer 9521 kam. Jedenfalls folgt dem ersten Luxushandy nun eines, das erneut den geneigten Freund des Minimal-Design ansprechen soll. Und gut sieht es ja schon aus. Wie schon beim P'9521 besteht das gute Stück aus einem Aluminiumbock, in den man Platz geschaffen hat damit die lebenswichtige Elektronik auch atmen kann. Glasscheibe drauf, fertig ist das Edelzubehör.

 

Technisch bietet das Handy die folgende Funktionalität: ein 2,8-Zoll-Touchscreen, ein GPS-System mit integrierten Fingerabdruck-Sensor, dazu Kamera mit ganzen 5-Megapixel, MP3-Player und WLAN-Anbindung mit 802.11b/g. In diesem Fall setzt man sogar komplett auf WLAN, statt das 3G-Netzwerk zu nutzen. Das wird mögliche Businesskunden eher abschrecken. Das Betriebssystem ist eine Eigenentwicklung von technischen Partner Sagem und kommt auch eher rudimentär daher. Man hat dem Handy zwar einen E-Mail- und Download-Client von Openwave spendiert, aber das wird den meisten Kunden nicht reichen, zu mal nicht geklärt ist, wie man seine Daten abgleichen kann. So nett der Touchscreen ist, so groß bleibt doch ein Fragezeichen bei der Software. Das Design ist ja durchaus sehr ansehnlich, aber viele Kunden interessieren sich nicht nur dafür, sondern auch für so Dinge wie Kompatibilität mit anderen Geräten und Internetservices. Und Ferrari Fahrer werden wohl auch eher nicht zu schlagen.

Beim Preis scheint man dieses Mal ein Kompromiss zu machen. 600 Euro soll man für dieses Stück berappen - halb soviel wie für das Vorgängermodell, aber immer noch ein stolzer Preis. Ab Oktober soll der Alu-Barren dann im Porsche Design Shop erhältlich sein.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer