10.08.14

Oto Cycles E-Bikes: Pedelecs mit Retro-Charme

Oto Cycles OtoK {Oto Cycles;http://otocycles.com/}

Oto Cycles ist ein Familienunternehmen in Barcelona, das ungewöhnlich schöne Elektro-Fahrräder herstellt. Die stilvollen E-Bikes erinnern im Look stark an Rennmotorräder aus den Fünfzigerjahren.

 

Otok und Otor heißen die beiden E-Bike-Serien des spanischen Familien-Unternehmens Oto Cycles. Und wenn der Google-Übersetzer keinen Quatsch erzählt, ähnelt kaum ein E-Bike genau dem anderen, so groß sind die Möglichkeiten der Individualisierung. Wer ein Elektrofahrrad von Oto Cycles bestellen will, kann unter unzähligen Rahmenfarben wählen, unter verschiedenen Reifenvarianten, Brooks-Sätteln, Motoren, Akkus und anderen Komponenten. Gut sehen sie alle aus. Das folgende Video vermittelt einen kurzen Eindruck von Herstellung und Fahrvergnügen.

Der Akku ist bei den Oto Cycles natürlich im scheinbaren „Tank“ untergebracht. Die Sättel sind stilechte Ledersättel von Brooks, erhältlich in drei Farben. Zur Wahl stehen entweder das „Touring & Trekking“-Modell Flyer oder das „City & Heavy Duty“-Modell B67.

Otok - Pedelec mit 250 W

Die sportlich aussehenden Modelle der Serie Otok gelten noch als Fahrrad, wenn man Wikipedia glauben darf. Mit einer Motorleistung von 250 W, Anfahrhilfe bis 6 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h liegen die Werte gerade so an der zulässigen Grenze. Allerdings gibt es auch noch einen Motor, der 500 W mit 20A leistet und bis zu 42 km/h schnell ist. Das geht dann nicht mehr als Fahrrad durch.

Otor - Kraftvoller Cruiser

Auch die langgestreckten Cruiser der Serie Otor erfüllen die Anforderungen an ein Pedelec. Wer mag, kann jedoch nicht nur den Motor mit 500 W und einer Höchstgeschwindigkeit von 42 km/h wählen, sondern sogar noch einen Zahn zulegen: Otor Oto Cycles gibt es auch mit einem 750-W-Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 55 km/h.

Die Reichweite der Modelle liegt zwischen 40 und 60 km. Weitere Infos (leider nur auf spanisch oder per Google Übersetzer) gibt es auf der Seite von Oto Cycles. Ein regelrechter Shop mit Preisangaben ist leider nicht zu finden. Man muss wohl direkt über das Kontaktformular oder E-Mail anfragen. Oder man versucht es über die Facebook-Seite.

Gefunden haben wir die E-Bikes bei Fubizi.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!