02.09.06

One For All - Fernbedienungen jetzt mit Lampensteuerung

Cimg6302 600

 

All-in-One-Fernbedienungen gibt es ja wie Sand am Meer, in jedem Media Markt eine ganze Wand voll. Das Differenzierungsmerkmal ist offenbar, wie viele "Codes", d.h. andere Geräte, die die Fernbedienung automatisch kennt, man in seiner Datenbank hat. Die Firma One for All behauptet, in charmantem französisch gefärbten Englisch, "we 'ave the best codes".

Und ausserdem haben sie jetzt noch ein Modell gemacht, bei dem auch die Fernbedienung aus einer Art Touchpad besteht und sich daher dynamisch anpasst und nur die Tasten anzeigt, die für das aktuell gewählte Gerät gebraucht werden.

Bin nicht sicher, ob das gut ist. Bei der Fernbedienung von unserer Anlage ist es genauso, und das Problem ist, dass die "Tasten" so eben nicht mehr ertastbar sind, d.h. man spürt weder die Ränder noch einen Druckpunkt und kann daher nicht blind mal schnell ein bisschen rumzappen, sondern muss immer hinschauen. Müsste man mal vor dem Fernseher testen, ob das bei der neuen One-for-All besser ist.

Immerhin, eine tolle Innovation gibt es: Man kann jetzt auch die Lampe neben dem Fernseher anschalten mit dem neuen Modell.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!