Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

13.10.08

OLO Computer: Macht aus iPhones ein Netbook

OLO Computer - Macht aus dem iPhone einen Laptop

OLO Computer ist ein neuer Hersteller, der daran arbeitet, aus einem iPhone/iPod Touch ein Netbook zu machen.

Mache Ideen sind so gut und faszinierend, dass man sie am liebsten sofort haben will. Die Kollegen von eeepcnews haben mich auf einen neuen Rechner aufmerksam gemacht, dessen Idee für mich als Nicht-Netbook Besitzer grandios ist. Man nehme einfach das iPhone und pflanze es in eine Netbookhülle und fertig ist ein Netbook, dass für die meisten Arbeiten reichen wird:

Wir hatten die Tage ja schon mal den Redfly vorgestellt, der sich per Bluetooth in einen richtigen Laptop für Windows Mobile Handys verwandelt. Beim OLO passiert etwas ähnliches. Statt eines Touchpads gibt es beim ihm eine Dockingstation, die man sein iPhone legen kann. Danach verwandelt sich der OLO in einen "richtigen" Computer, der eben mit der abgespeckten OSX Version von Apple läuft.

Das iPhone selber dient, wenn es eingedockt ist, als Maus-Ersatz, dass man mittels des Touchscreen bedient. Die Idee ist so gut, dass sofort das "Haben wollen! Jetzt!" Schild vor meinem geistigen Auge aufgetaucht ist, doch leider gibt es bisher nicht mehr als die Ankündigung für das Gerät. Kein Preis, keine Lieferdatum, keine sonstigen Spezifikationen.

Was auch daran liegen könnte, dass Apple in Sachen Fremdverwendung ihrer Produkte und der Software eher unentspannt ist. Man darf ja bis heute nicht OSX auf einem PC installieren. Wenn der OLO auf dem Markt kommen sollte, und nicht jede Preisvorstellung sprengt, wäre er aber eine gute Alternative für ein Netbook. Vielleicht greift Apple ja noch die Idee auf, und produziert so ein Gerät selber.

OLO Computer

Via eeepcnews

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer