26.04.09

OCZ Z-Drive: 1 Terabyte SSD Speicher

OCZ ZDrive - 1 TB Speicher und irre schnell [Bild: OCZ]

OCZ bringt einen SSD Speicher, den man über den PCIe Slot anspricht und der 1TB Speicher hat.

Vermutlich wird man in ein paar Jahren darüber lächeln, weil ein Terabyte SSD Speicher in winzigen Knöpfen untergebracht sind. Aber im Moment ist die Meldung schon eine kleine, wenn auch erwartete Sensation. SSD Speicher ist an der magischen Grenzen von 1TB angekommen und damit endgültig auf dem Weg in den Massenmarkt. Wenn denn da nicht der noch etwas exotische Preis wäre:

Man kann SSD Speicher natürlich auch über einen SATA-Anschluss in den PC bekommen, doch der ist wegen seines nicht berauschenden Datendurchsatzes nicht die beste Lösung, will man das volle Potential einer SSD nutzen.

Ein PCI-Express Slot eignet sich da dann doch etwas besser, und sollen mit der SSD-Karte Übertragungsraten von bis zu 500 MB/Sekunde möglich sein. Man kann sich vorstellen, welch enormer Geschwindigkeitsgewinn bei der Arbeit das mit sich bringt. Programme öffnen sich dann erheblich schneller, große Datenmengen sind schneller gespeichert.

Das bringt vor allem im Bereich der Film/HD Bearbeitung enorme Vorteile mit sich. Vermutlich werden Profis auch die einzigen sein, die sich die Karten werden leisten. Können. Schon der kleine Z-Drive mit 250 GB liegt bei 1200 Euro, für 1 TB muss man glatte 3000 Euro auf den Tisch des Herstellers legen. Ab Mai werden SSDs zu haben sein.

Mehr Infos gibt es noch bei OCZ selber.

 

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!