15.09.07

Asus bringt Notebook mit (halbem) Orientierungssinn

Image

Asus' U3S (schon wieder ein Flugzeugersatzteil ) ist angeblich das erste "Mainstream"-Notebook mit integrierter GPS-Funktionalität. Frage: Was heisst "Mainstream"?

Image

Nichts besonderes an diesem Notebook, wenn man die generellen technischen Daten anguckt: 13-Zoll Breitschirm, 1280*800; Intel Centrino Duo; Nvidia GeForce 8400GM Chip mit 128MB Speicher, HDMI-Anschluss. Optisches Laufwerk nur als USB-Aussenanlage, standardmässige 512 MB RAM, Windows Vista, 8-in-1 Speicherkartenleser. Wifi, aber Bluetooth ist nur als Option inbegriffen.

Wieso also soll das für ziemlich happige 2335 Euro über den Ladentisch gehen?

 

Offenbar drum, weil es mit einem GPS-Chip, einer dazu passenden Software und einer Navigationslösung ausgerüstet ist. Wobei Teile des GPS, die üblicherweise in der Hardware eines Empfängers integriert sind, in die Firmware ausgelagert wurden - laut "The Register", um Platz im Rechnergehäuse zu sparen - und Geld.

Angesichts der für bald rund 100 Euro erhältlichen Bluetooth- und Kabel-GPS-Mäuse, die inzwischen erhältlich sind, eine fragwürdige Angelegenheit. Vor allem, wenn dem Rechner bei Positionsbestimmungen wegen der Software-Lösung des GPS auch noch der Dampf wegbleibt.

[via The Register]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer