21.01.10

Nokia Navigation: Ovi Maps bald kostenlos

Nokia Ovi - Umsonst, gratis, franko und frei

Nokia dreht die Preisschraube komplett runter und bietet demnächst Ovi Maps umsonst an.

Nokia bietet schon seit einigen Jahren den eigenen Navigationsdienst Ovi Maps an. Bisher konnte man diesen mittels eines Abo-Dienstes bezahlen, doch ab März werden alle neuen S60 Geräte mit Ovi nicht nur kostenlos ausgestattet, auch neue Karten muss man nun nicht mehr bezahlen. Offenbar ist der Druck von Google zu groß geworden.

Ovi Maps ist keine festinstallierte Navigationssoftware. Es ist ein Basisprogramm, dass sich die nötigen Karten und Daten permanent aus dem Netz zieht. Dabei soll, laut Nokia das Material für eine neue Route nur rund 200 KByte groß sein.

Wer nur ab und an in der Stadt mal eine Adresse sucht, dem wird das reichen, weite Fahrten oder die Nutzung im Ausland ist dann allerdings wieder so eine Sache. Hier fährt man mit einem System, dass die Karten stationär auf einer Speicherkarte hat, dann doch etwas günstiger.

--- Textanzeige --- Ihr kennt die Legende von der Sekretärin, die einen Tippfehler mit Tipp-Ex auf dem Computerbildschirm bearbeiten wollte? Zehn wahre, aber nicht weniger lustige IT-Geschichten gibt es bei 25jahre.klubschule.ch !

Nokia bietet die Ovi Maps ab sofort schon für folgende Endgeräte an: 5800 Navigation, 5230, 6710 Navigator, 5800 Xpress Music, 6730, E52, E55, E72, N97 und X6. Der Rest der Symbian S60 Geräte wird ab März ausgestattet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!