19.01.09

Nokia N97: Mit Kampfpreis auf den Markt?

Nokia N97 - Schon zum Start für unter 600 Euro?

Nokia hat für das N97 nicht mal einen offiziellen Veröffentlichungstermin, aber der Preis scheint schon zu stehen.

Dass 2009 das Jahr der Smartphones wird, war klar. Dass es auf einen Kampf der Plattformen hinaus läuft auch. Android gegen Apple gegen Windows Mobile gegen Symbian. Wer da am Ende die Nase vorn haben wird ist schwer zu sagen, zu mal alle Plattformen im Bereich der Applikationen aufrüsten. Also geht vermutlich viel über den Preis und so wie es aussieht, haut Nokia sein neues Flaggschiff ziemlich günstig raus. Müssen sie auch, denn das T-Mobile G1 gibt es in den USA mittlerweile unter 200 Dollar:

Seit dem Wochenende kann man das G1 in den USA bei Amazon für sage und schreibe 179 Dollar kaufen. Natürlich nur mit einem Vertrag, aber dennoch ist der Preis schon sensationell günstig und hängt vermutlich mit dem bald erscheinenden G2 zusammen.

 

Das Nokia N97 ist beim britischen Retailer play.com für 529 Euro aufgetaucht. Bisher natürlich nur als Pre-Order mit einem möglichen Liefertermin Ende März. Trotzdem sind 529 Euro schon ein guter Preis, der auf der Strasse (Ebay) vermutlich unterboten wird. Wenn man bedenkt, dass man ein Handy mit der allerneusten Ausstattung (Touchscreen, GPS, WLAN, UMTS, 32 GB Speicher usw.) ist das ein wirklich guter Preis. Das G1 wird im Moment ohne Vertrag bei diversen Onlinehändlern in Deutschland für rund 450 Euro angeboten.

Nokia N97

Wer also in diesem Jahr ein Smartphone kaufen möchte, sollte die Preise genau beobachten, zu mal mit dem Palm Pre noch ein Konkurrent auf den Markt kommt.

Gesehen bei IntoMobile.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer