24.02.09

Nokia N95: Windows 3.1 auf dem Smartphone

Nokia N95 läuft mit Windows 3.1

Eine polnische Seite zeigt Screenshots von einem N95 auf dem Windows 3.1 läuft.

Moderne Smartphones haben mehr Rechenpower als PCs aus den 90er Jahren. Die Verkleinerung der Prozessoren führt dazu, dass dies möglich ist und wenn man offenbar sehr viel Zeit und noch mehr Geduld hat, lässt sich damit allerlei Unsinn anstellen. Zum Beispiel das längst tote Windows 3.1 auf einem N95 zu installieren:

Möglich wird das, in dem man eine DOS-Box für Symbian installiert.

Innerhalb dieser Box kann man dann alte Windows Versionen installieren. Bisher sah man nur Screenshots von Startbildschirmen, aber jetzt ist wohl die erste laufende Version eines 3.1 Betriebsystems aufgetaucht.

Wie man sieht, ist die Darstellung jetzt nicht die allerbeste, aber es scheint, dass man alle Funktionen des alten Systems benutzen. Sinn macht das vermutlich nur begrenzt. Wenn man ins Netz will, wird man die alte Terminal-Box bedienen müssen und ein Modem per USB ans Handy hängen.

Aber spassig ist das natürlich schon und theoretisch sollte es so möglich sein, auch alte Spiele auf dem Handy zu installieren. Donkey Kong auf dem N95? Warum nicht.

Via frazpc.pl</<a>

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!