17.10.09

Nokia N920: "Diablo" -ische Gerüchte

Ist das der N900 Nachfolger N920?

Das Nokia N900 ist noch nicht offiziell erhältlich, da macht schon das gerücht eines keyboard-losen Nachfolgers die Runde durch die Blogs. Es soll N920 heissen und die allerneuste Maemo-Version "Harmattan" an Bord haben.

Update: Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass das Bild eine Fotomontage ist- es ist kein Original Foto. Die Maemo Version 6 hat den Codename Harmattan, Diablo bezeichnet die Version 4.

Ist das der N900 Nachfolger N920?Das Blog pocketables berichtet über einen Nachfolger des noch nicht erhältlichen Nokia erschienen N900. Er soll N920 getauft werden und möglicherweise bereits mit dem neuesten Maemo 6 Codename Harmattan ausgeliefert werden. Maemo ist die neue alte Platform für Nokias Smartphones. Alt deshalb, weil sie bereits auf den Internet Tablets ausprobiert wurde, und neu da sich zukünftig alle Nokia Smartphones von Symbian verabschieden werden.

Noch ist nicht viel bekannt, der Bildschirm soll über 4,13 Zoll verfügen und es wird schmaler, durch den Verzicht eines Hardware-Keyboards. Dafür wird es nach dem X6 das zweite Gerät mit kapazitivem Touchscreen aus dem finnischen Hause werden, also ähnlich einem Touchpad funktionieren. Die restlichen Spezifikationen könnten vom Vorgänger beibehalten werden, abhängig natürlich auch von der Entwicklungsabteilung der Zulieferer zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Die Experten bei Nokiaport haben bereits ein Foto davon posten können. Leider sind die Aussagen etwas widersprüchlich- es könnte sich am Ende als eine Ente herausstellen.

Wer den Angaben traut, wird Anfang bis Mitte 2010 die ersten Geräte erwarten dürfen. Gesehen bei pocketables und Nokiaport.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!