Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

31.08.09

Nokia N900: Internet auf dem Tablet serviert

Nokia N900 besticht durch Touchscreen

Kurz vor der Nokia World präsentiert der Hersteller auch ein neues Smartphone, das - oh Wunder - nicht auf Symbian basiert, sondern auf Maemo, einem Linux-Abkömmling.

Das kompakte Nokia N900 bietet für die "normale Bedienung" nur einen Touchscreen - nicht mal einen einzigen Knopf gönnt man dem Anwender zunächst. Doch es gibt auch eine Schiebetastatur, und das Nokia N900 soll trotz der geringen Größe eher ein Computer als ein Smartphone sein. Sein ARM-Cortex-A8-Prozessor ist mit 600 MHz getaktet und greift auf 1 GB Speicher zu. Die Grafikkarte wird durch Open GL ES 2.0 beschleunigt und kann auch mehrere Fenster gleichzeitig darstellen. Die Linux-Variante Maemo 5 verwendet für den Webzugang einen Mozilla-Browser mit Flash-Unterstützung. Die Tastatur bietet zwar ein vollständiges QWERT-Tastenfeld, doch die Leertaste muss sich in die unterste Buchstabenreihe quetschen. Der 3,5-Touchscreen hat eine WVGA-Auflösung (800 x 480). Die Verbindung zum Telefonnetz, Internet und anderswo nimmt das finnische Tech-Brikett via WLAN und HSDPA auf (Video zum N900 nach Klick).

Die integrierte 5-Megapixel-Kamera agiert mit einer Zeiss-Optik und 32 GB internem Speicher sowie Micro-SD-Cards. Ab Oktober soll das Nokia N900 auf den Markt kommen. Mehr Details gibt es auf der Nokia World, vorab zeigt Nokia dieses kurze Promo-Video:

<object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" width="480" height="295" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0"><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><param name="src" value="http://www.youtube.com/v/GhTtsZATwBQ&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;" /><param name="allowfullscreen" value="true" /><embed type="application/x-shockwave-flash" width="480" height="295" src="http://www.youtube.com/v/GhTtsZATwBQ&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"></embed></object>

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer