04.04.08

Nike+ SportBand: Es geht auch ohne Apple

nike_sportband_large.jpg

In Kombination mit dem iPod gibt es schon lange den Schrittzähler von Nike. Nun trennen sich zwei Welten und Nike geht mit alter Technologie und neuem Sportband andere Wege.

 

Für den fast lächerlichen Preis von ein paar iPod-Socken gab es den Schrittzähler Nike+ - iPod und passende Schuhe von Nike vorausgesetzt. Doch die schillernde Partnerschaft kriselte in letzter Zeit zunehmend. Als einer der ersten Schritt in der Abkapslung kommt der Schrittzähler ganz ohne iPod auf dem Markt. Viel mehr als die alte Version macht der Zähler am Sportband auch nicht - doch Apple ist ganz sicher nicht mehr im Boot.

 

Der kleine Stick speichert Entfernung, Geschwindigkeit, Zeit und die verbrauchten Kalorien des Sportlers. Am heimischem Computer -der gerne auch von Apple kommen kann- eingestöpselt, lassen sich die Daten gewohnt verwalten und auf den Web-Service von Nike hochladen. GPS gibt es leider immer noch nicht und so zählen nur die eher ungenauen Daten des Schrittzählers.

Schon am 10. April kommt das Sportband in den Handel. Alte Versionen werden weiterhin von beiden Seiten unterstützt - das ist aber wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit.

[via engadget]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!