Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.11.09

New Color Iris: Mehr Farbe im Auge

New Color Iris - Das geht ins Auge (Bild: NCI)

Mit New Color Iris kann die Farbe seiner Augen dauerhaft verändern. Ob das gesund ist?

"Und deine blauen Augen machen mich so sentimental". Das sang Annette Humpe Anfang der 80er Jahre in der Band "Ideal". Aber nicht jeder ist ja zufrieden mit der Augenfarbe, die ihm Gott gegeben hat. Manchen ist das blau ein wenig zu grau, andere Menschen hätten gerne die passende Augenfarbe zur Farbe des Gürtels. Bisher konnte man dies mit farbigen Linsen erreichen, aber die musste man ja immer wieder raus nehmen. Ein Unternehmen plant die permanente Revolution:

Denn mittels einer "minimal invasiven" Operation am Auge kann man sich einen neuen farblichen Irisring zulegen. Dabei wird die Doublette einfach über den bisherigen Ring gelegt. Da man das Auge an sich nicht angreift, soll der Wechsel problemlos für die Sicht sein.

Keine schlechte Idee, vor allem für jene Menschen, die tatsächlich aus gesundheitlichen Gründen ein Problem mit der Augenfarbe haben - was immer das sein möge. Das Geld verdient man aber wohl mit den Menschen, die es eher deswegen machen, weil sie mal was anderes im Auge haben wollen.

Was es kostet verrät man nicht, allerdings gibt es jede Menge Informationen auf der Webseite von New Color Iris.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer