20.02.08

Neues von Apple: Mehr Multitouch und Preissenkung

Multitouch Gesten Patent

Apple hat den Preis des iPod Shuffle auf sportliche 45,- Euro gesenkt, ein 2 GB Modell steht noch in diesem Monat für 65,- Euro bereit. Ausserdem wird Multitouch erwachsen.

 

 

 

 

Systemeinstellungen mit Multitouch

 

 


 

 

Wie Apple in einem im Januar 2007 eingereichten Patentantrag erahnen lässt, steht der Multitouch-Technologie eine große Zukunft ins Haus. Die dort beschriebenen Möglichkeiten gehen dabei weit über das hinaus, was man bisher am iPod Touch/iPhone und am MacBook Air erleben kann.

 

 

Damit lässt sich ansatzweise erahnen, was wahrscheinlich dieses Jahr in den aktualisierten MacBooks und MacBook Pros implementiert werden wird. Abseits der eher als Gimmick gedachten Gesten wird also künftig das ganze System mit Hilfe von Fingergesten gesteuert werden können.

Aber auch für den iPod Touch und besonders das iPhone lässt dieser Patentantrag neue Möglichkeiten entstehen: Copy/Paste, das Ausschneiden von Wörter und viele andere im Alltag nützliche Funktionen fehlen nämlich dem Lifestyle-Telefon des Jahres noch. Ob allerdings erst in der zweiten Revision des iPhones damit zu rechnen ist, oder Apple die Zusatzfunktionen ähnlich der Widget-Programme für den iPod Touch entgeldlich anbieten wird, ist noch unklar.

iPod Shuffle wird günstiger

 

Gestern hat Apple mit US-Store die Preise der verschiedenen colorierten iPod Shuffle-Modelle um 30,- US-Dollar gesenkt. Damit ist der Shuffle anstatt für 79,- fortan für 49,- US-Dollar zu haben. Der deutsche Preis wird bei 45,- Euro liegen.

 

 

Weiterhin wird noch im laufe diesen Monats ein Modell mit 2 GB erscheinen, welches dann für 65,- Euro zu haben sein wird.

Im deutschen Store ist davon noch nichts zu sehen, die Änderung dürfte aber noch im Laufe des Tages weitergegeben werden.

[Via fscklog ]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer