25.04.08

nDrive G800 GPS Navigator: Navi mit 3D-Foto-Ansicht

Das NDrive G800 ist ein GPS-Planer mit Foto-Oberfläche

NDrive spendiert seinen GPS-Routenplanern eine Art Google Earth: Fotos als Oberfläche, die eine 3D-Simulation versprechen.

Spätestens seit Google Earth oder Google Maps sind die Zeiten von Land- und Straßenkarten mit bunten Linien und schlecht zu lesenden Straßennamen vorbei. Nun hat auch der Navigationssystemhersteller nDrive diesen Trend entdeckt. Bildstrecke

Das neue G800 bietet dem Consumer, wie der verzweifelte Autofahrer hier so gern genannt wird, die Darstellung in echten Bildern. Ähnlich wie bei Google Earth, erscheint die Karte dann mit bunten Häuschen und grünen Wiesen.

 

Dies soll dem Autofahrer erleichtern, Aussagen wie "Bitte rechts halten" deutlich besser zu verstehen und hoffentlich auch in die Tat umzusetzen, ohne dabei gleich den kompletten Verkehr auf der A6 lahm zu legen.

Das nDrive G800 bietet mit seinem 4,3 Zoll großen Touchscreen außerdem nützliche Funktionen wie ein UKW Radio, ein eBook, Bilder- und Videoviewer, sowie eine Bluetooth Unterstützung. Auch kleinere Minispiele fanden auf dem Alleskönner noch Platz. Und nein, man soll nicht bei 220 Sachen versuchen den Punkte-Rekord des Beifahrers zu knacken, sondern diese Funktionen nur beim Stillstand des Fahrzeuges nutzen.

Ein Nachteil hat das 350 Euro teure Gerät dennoch: Bisher gibt es nur Karten für Portugal, Spanien und Italien. Bis auch wir in den Genuss von 3D-Bildern auf unserem Navi kommen, könnte es also noch etwas dauern. Aber Ndrive hat auch einen kleinen Bruder des G800 im programm, das 100 Euro billigere G280, das sich als echter Google-Earth-Tourismusführer anbietet.

nDrive G800 GPS Navigator

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!