Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.06.08

Muskelkraft Galore!: Fahrrad für (die) Arme

Fitness Fortbewegung

Ein seltsames Konzept für die Straße: Mit den Armen rudert man durch die Stadt.

Regimantas Vegele hat dieses ungewöhnliche Fortbewegungsobjekt entworfen. Mit Kraft der Arme bewegt man ich auf einem Rad und zwei Rollen durch urbane Straßen und Gehwege. Bildgalerie

Selbst steht man mit den Beinen auf zwei Trittflächen, die ihrerseits auf Rollen gelagert sind. Der Antrieb kommt durch die Bewegung der Armruder, die ein großes Rad in der Mitte antreiben. Etwas ungewöhnlich zwar, aber das Fahhrad wurde ja auch irgendwann erfunden.

Trotzdem trau ich dem Gerät nicht ganz. Ein kleiner Schubs und schon liegt man da auf dem Bürgersteig. Mit den kleinen Rollen dürfte Durchkreuzen von Parks und Grünanlagen schwierig werden. Auch wenn mir das Prinzip des einrädrigen Antriebs gefällt, ich denke über den Designstatus wird dieses Objekt nicht hinauskommen. Nachhaltige Konzepte mit Marktreife dagegen gibt es von Segway.

Webseite von Regimantas Vegele.

[via Yanko Design]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer