19.08.10

MSI FX600: Notebook mit guter Grafik

MSI FX600 - Sehr gute Ausstattung, kleiner Preis (Bild: MSI)

Das MSI FX600 ist ein-Mittelklasse Notebook mit einer sehr guten Ausstattung.

Auf dem Netbookmarkt ist MSI mit der "Wind"-Serie vielen bekannt, aber die können durchaus mehr. Auch Notebooks werden von der Firma seit vielen Jahren hergestellt. MSI gehört jetzt nicht zu den günstigsten Herstellern, aber die Qualität scheint zu stimmen. Wir haben gerade ein MSI U160 im Langzeittest (Bericht folgt), das einen guten Eindruck macht. Das neue FX600 hat zumindest schon mal eine gute Ausstattung. Da wäre schon mal der Core i5-450M Prozessor von Intel, der mit 2.66 GHz getaktet ist. Der sollte für die normalen Arbeiten am Notebook reichen, zumal die Konkurrenz in der Klasse meist "nur" einen i3 einbaut. Das 15.6 Zoll Display hat eine Auflösung von 1366 x768 Pixel, was ja mittlerweile der Standard bei Notebooks ist. Eine 1600er Auflösung wäre aber trotzdem schöner gewesen, reduzieren kann man die ja bei Bedarf immer noch.

Die Grafik kommt von einer GeForce GT325M GPU, die über 1GB DDR3 Speicher verfügt, also nicht auf das RAM zurückgreifen muss. Für ein Notebook ist das richtig gut, allerdings muss man schon erwähnen, dass man neue Spiele wohl kaum in voller Auflösung spielen kann. Zusätzlich bietet MSI 4 GB RAM, eine 500GB HDD, WLAN und eine 720p Webcam an.

Das ist alles sehr ordentlich und MSI bietet den MSI FX600 in den USA für 899 Dollar an, was ein sehr gutes Angebot ist. Einen Termin für Deutschland gibt es im Moment leider noch nicht, aber normalerweise haben die Rechner von MSI meist eine Verzögerung von rund 3 Monaten, bis sie hier erscheinen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!