03.11.11

MP3-Ohrenwärmer im Test: Mit Teddyfell und Musik

MP3-Ohrenwärmer (Bilder: frm)

Die Winterreifen werden aufgezogen, wer ungünstig wohnt, muss auch schon mal seine Windschutzscheibe mit dem Eiskratzer von Kristallen befreien, und langsam wird es kalt an den Ohren. Zum Glück gibt es MP3-Ohrenwärmer, die auch in dieser Jahreszeit ungetrübten Musikgenuss ermöglichen und die Ohren gegen Wind und Wetter schützen. Wir haben sie getestet.

 

Das Schöne an den MP3-Ohrenwärmern: Sie sind auch nützlich, wenn man gerade keine Musik hört. Da sie - anders als normale Kopfhörer - kein langes Steckerkabel besitzen, kann man sie auch als ganz normale Ohrenwärmer tragen, die nicht die Frisur zerstören, da sie durch die Spannung des Bügels halten, der nicht auf dem Kopf liegt, sondern um den Hinterkopf herumläuft.

Allerdings braucht man dadurch auch ein zusätzliches Kabel, um seinen MP3-Player an die Kopfhörer anzuschliessen. Das wird glücklicherweise mitgeliefert und besitzt sogar einen Befestigungsclip, einen eingebauten Lautstärkeregler sowie ein Mikrofon und einen Schalter, um zwischen Play und Pause zu wechseln.

Die MP3-Ohrenwärmer sitzen ziemlich stramm und drücken dadurch ein wenig auf den Ohren - bis man merkt, dass man die Bügelweite etwas vergrössern kann. Danach ist es deutlich besser. Das weiche Teddyfell aus Mikrofaser wärmt die Ohren, das glatte Aussenmaterial kann bei Verschmutzungen auch mal feucht abgewischt werden.

Die Kopfhörer leisten 2 x 0,5 Watt, ihre Impedanz beträgt 32 Ohm und der Frequenzbereich geht von 20 Hz bis 20 KHz. Der Klang ist klar, allerdings scheppert es bei voller Lautstärke schon mal ein bisschen. Aber es ist ja wohl klar, dass man eine namenlose Kombination aus Ohrenwärmern und MP3-Player nicht an Hifi-Kopfhörern bekannter Markenhersteller messen sollte. Schon gar nicht bei dem Preis.

Die MP3-Ohrenwärmer gibt es nämlich in der Techgalerie für schlappe Eur 16,90.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!