18.11.09

Motorola Milestone / Droid: Autofokus mit Monatsbeschwerden

Der Motorola Droid / Milestone hat Monatsbeschwerden

Motorolas Droid / Milestone leidet unter einem Zyklus: Ob der Autofokus funktioniert, hängt vom Datum ab.

Die Erklärung für das Autofokus-Problem des Motorola Droid / Milestone klingt unglaublich, ist den meisten Motrorola Droid / Milestone-Besitzern (und aller andern Android-2.0-Smartphones) aber wohl lieber als die erste Vermutung vieler Beobachter.

Als die 5-Megapixel-Kamera des Handys gestern plötzlich korrekt zu funktionieren begann, wucherten die Gerüchte im Internet, Motorola habe insgeheim ein Update aufgespielt. (Es gab auch Theorien, wonach ein Ölfilm auf der Linse den Autofokus behindert, den man abwischen müsse - was durch die Reibung in Hosen- und andere Taschen nach zehn Tagen Gebrauch der Fall sein dürfte...)

Die Lösung des Rätsels ist wesentlich amüsanter: Android 2.0 scheint weiblich zu sein, jedenfalls leidet sie unter Monatsbeschwerden:

Nach Angaben von Entwicklern aus dem Android-Team von Google enthält der Autofokus-Code in Android 2.0 einen Rundungsfehler. Der führt dazu, dass die Steuerung des Autofokus abhängig vom Datum 24.5 Tage lang fast gar nicht, dann aber wieder 24.5 Tage lang gut funktioniert. Der 17.11. scheint das Datum für den ersten Wechsel gewesen zu sein, rund um den 4. Dezember kriegt der Droid dann wieder Magenkrämpfe und Fokusprobleme...

Das Datum wird in Programmen häufig als Ausgangszahl zur Ermittlung eines Zufallscodes herangezogen. Deswegen ist diese Erklärung durchaus glaubhaft. Das Team verspricht bald einen endgültigen Fix. Die Jungs haben Zeit bis zum nächsten Vollmond...

Via Droid-Forum, Engadget

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!