03.11.08

Motorola Aura: Teures OLED Handy

Das OLED Display des Motorola Aura

Wirtschaftskrise? Welche Wirtschaftskrise? Scheint sich Motorola gedacht zu haben, die noch in diesem Jahr das Aura auf den Markt bringen.

Ein Mobiltelefon soll für die meisten Menschen vor allem eins sein: ein praktischer Helfer im Alltag. Wenn es dabei auch noch einigermaßen gut aussieht, gibt es Bonuspunkte. Daneben gibt es auch Handys, die weniger mit den eingebauten Features glänzen, sondern mehr mit der verbauten Technik. Das Tag Heuer Meridiist ist so ein Ding. Motorola bietet jetzt mit dem Aura ein ähnliches Handys an:

Herzstück des neuen Telefon ist das Edelstahlgehäuse und die Tastatur aus Aluminium. Dazu gibt es ein richtiges OLED Display, was den Preis des Handys kräftig nach oben treibt. Dabei ist das Display noch klein gehalten worden, denn es misst nur 1.55 Zoll und hat eine Auflösung von 480x480 Pixeln. Das ist groß genug für normale Telefonfunktionen, für das Internet ist es allerdings etwas klein. Das macht aber nichts, denn ohne UMTS und HSDPA wird man vermutlich, trotz eingebauten Browser, nicht ins Netz gehen wollen. Für Mails reicht allerdings auch die Unterstützung mit EDGE. Dennoch hätte man sich da etwas mehr gewünscht.

Dafür gibt es einen guten Musikplayer, der die gängigen Formate abspielt und die Musik sogar per Bluetooth an passende Boxen oder Stereoanlagen übertragen kann. Ein schönes Gimmick, das aber über die Schwächen des Telefon nicht hinweg täuschen kann. Da hilft es auch nicht, wenn Motorola angibt, dass man zwei Wochen braucht, um ein Exemplar per Hand herstellen zu können.

Denn da gibt es halt den Preis. 2000 Euro will Motorola für das Aura haben. Eine deftige Summe für ein Telefon, dass noch nicht mal UMTS hat. Wie man so im Premium Segment Fuß fassen will, ist ein kleines Rätsel. Aber vielleicht reizt die Käufer ja das Gefühl, ein Handy zu haben, dass nur in äußerst geringen Stückzahlen produziert wird.

Weitere Infos über das Motorola Aura auf der Webseite des Herstellers.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!