Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.08.14

Mocamomo Mia Case: Die iPhone-Hülle für Make-up Artists

The Mia Case {Mocamomo;http://www.mocamomo.com/products/the-mia-case}

Mia ist der Name einer iPhone-Hülle, die Platz für die unverzichtbaren Dinge im Leben vieler Frauen bietet - für das Make-up.

 

Es gibt etliche iPhone-Hüllen für unzählige Spezialaufgaben, aber diese hat anscheinend noch gefehlt: Die Hülle mit dem Namen Mia verwandelt iPhone 5 und iPhone 5S in ein Schminkkästchen zum Mitnehmen. Die Rückseite wird von Magneten geschlossen gehalten. Klappt man sie auf, entdeckt man ein Fach, in dem man seine unverzichtbaren Kosmetik-Tiegel unterbringen kann - so lange sie nicht höher sind als 5 mm und keinen größeren Durchmesser haben als 53 mm. Laut Hersteller Mocamomo soll das aber für Lidschatten der meisten Marken gelten.

Das folgende Video stellt das Mia Case kurz vor.

Auf einer speziellen Seite hat Mocamomo Links zu Video-Tutorials bereitgestellt, die erklären, wie man die Lidschatten-Tiegel aus der Original-Dose herausbekommt. Auch Tips von Make-up Artists findet man hier.

Das Mia Case ist im Deckel mit einem Schminkspiegel ausgestattet, der Boden ist mit einer mikro-adhäsiven Oberfläche beschichtet, so dass die Kosmetika daran haften und nicht hin- und herrutschen. Der Deckel bleibt in jeder Position bis hin zur vollen Öffnung von 110 Grad, so dass man das Mia Case ablegen und sich mit beiden Händen schminken kann.

Mocamomo hat bei der Entwicklung nach eigener Aussage auch an die Details gedacht. So ist der Ausschnitt um Kamera und Blitz so geschwärzt, dass keine Reflexionen die Bildqualität beeinträchtigen.

Ein Überstand von 0,5 mm verhindert, dass das Display des iPhones mit dem Boden in Berührung kommt, wenn man es zum Schminken mit dem Display nach unten ablegt. Und falls man mal wirklich ohne Make-up aus dem Haus geht, kann man im Fach die üblichen Kreditkarten, Kleingeld oder ein paar Scheine unterbringen.

Das Mia Case ist in drei Farben erhältlich und kostet umgerechnet rund 30 Euro ohne Kosmetika. Zwei kleine Pinsel zum Auftragen sind allerdings schon mit dabei. Weitere Infos über das Mia Case gibt es auf der Produktseite . Gefunden haben wir es bei Gadget Sin

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer