14.09.18

Mobile Datenerfassung

Vorteile der MDE Scanner mit Android- und Windows-Betriebssystemen

Quelle: pixabay.com

In der heutigen Zeit ist die mobile Datenerfassung aus den meisten Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Ob im Betrieb selbst oder im Außendienst beim Kunden – dank MDE ist die Datenverarbeitung und -kommunikation in Echtzeit jederzeit und überall möglich. Die Gerätschaften für die mobile Datenerfassung haben sich in den letzten Jahren vom kleinen tragbaren Handscanner enorm weiterentwickelt, sodass die heutigen MDE Scanner nur noch wenig mit den anfänglichen Geräten gemein haben. Sowohl die Technik als auch ihr Aussehen und ebenso die Betriebssysteme der Produkte sind im Laufe der Zeit gereift, sodass heutzutage vor allem Geräte mit Android- oder Windows-Betriebssystem immer beliebter werden. Deshalb erklärt dieser Beitrag, welche Vorteile MDE Scanner mit diesen beiden Betriebssystemen bieten.

Die mobile Datenerfassung: Das sind die allgemeinen Vorteile

Die mobile Datenerfassung bringt viele Vorteile für Unternehmen verschiedener Branchen. Daten sind nicht nur schnell, effizient und zeitnah erfasst, sondern im nächsten Schritt direkt weiterbearbeitbar, an den Rechner übertragbar und/oder im dazugehörigen ERP-System verfügbar. Dadurch erleichtern sich nicht nur zahlreiche Unternehmensprozesse. Gleichzeitig schafft die Arbeit mit einem MDE Scanner auch ein Plus an Transparenz und sorgt dafür, dass das Unternehmen nicht nur wettbewerbsfähig bleibt, sondern im besten Fall Wettbewerbsvorteile erhält.

Des Weiteren sind sämtliche Daten im Gerät speicherbar sowie per WLAN oder GPRS übermittelbar. Es ist natürlich auch möglich, die Daten per Docking-Station an einen Rechner zu übertragen. Mit dem MDE Scanner sind sowohl Barcodes als auch verschiedene Transponder lesbar. Mit einer sogenannten CMOS-Kamera ist ebenso das Lesen von 2D- sowie 1D-Codes und Bildern möglich. Wer mobile Datenerfassung mit MDE Scanner im Betrieb einführen möchte, hat heute die Möglichkeit, auf verschiedene Betriebssysteme zurückzugreifen. Die Auswahl reicht von Windows über Android bis hin zu proprietären Systemen, die DOS ähnlich sind und geringere Anforderungen an die Hardware stellen. In Zusammenhang mit den modernen Betriebssystemen hat sich auch die Optik der MDE Scanner dezent verändert. Viele Varianten kommen inzwischen in Smartphone-Form daher und besitzen neben einem zusätzlichen Akku eine robuste Außenhülle, um gegen Spritzwasser und Staub geschützt zu sein sowie mehr Sicherheit bei Stürzen aus der größerer Höhe zu bieten.

Mobile Datenerfassung via MDE Scanner mit Android-Betriebssystem

Auf dem Markt der mobilen Datenerfassung hat sich ein Betriebssystem in den letzten Jahren immer stärker etabliert. Hierbei handelt es sich natürlich um Android von Google. In Verbraucherkreisen kennen viele Menschen das Betriebssystem aus dem Consumer-Bereich, da zahlreiche digitale Endgeräte mit Android arbeiten. Allerdings erhält das kleine grüne Maskottchen auch im Industriebereich immer mehr Anhänger. Geschuldet ist dies der Tatsache, dass Android für viele Unternehmen mehr Potenzial bietet und sich darüber hinaus flexibler in der Anwendung gestaltet.

Dieses angesprochene Potenzial zeigt sich beispielsweise in Form der Leistung. Dank verschiedener Applikationen und Funktionen ermöglicht etwa ein MDE Scanner mit Android Betriebssystem einen optimierten Energieverbrauch. Außerdem ist es möglich, dass es von verschiedenen Mitarbeitern benutzt werden kann, und offeriert in diesem Zusammenhang auch eine sehr bedienfreundliche Oberfläche. Ein weiterer großer Vorteil, den Android als Betriebssystem für MDE Scanner bei der mobilen Datenerfassung mitbringt, ist die Kompatibilität mit anderen Gerätetypen, da es im Unternehmen flexibel koppelbar ist.

Mobile Datenerfassung via MDE Scanner mit Windows-Betriebssystem

In der Vergangenheit wurde vermehrt Microsoft Windows CE als Betriebssystem bei der mobilen Datenerfassung eingesetzt. Heute ist Windows immer noch universell anwendbar und kommt deshalb genauso häufig wie früher zum Einsatz bei den MDE Scannern. Die aktuellste Version heißt Windows 10 IoT. Letzteres ist die englische Abkürzung für „Internet of Things“. Diese aktuellste Variante teilt sich in verschiedene Anwendungsbereiche auf. Für die mobile Datenerfassung bietet sich das sogenannte Windows 10 IoT Mobile Enterpreise an.

MDE Geräte sind mit diesem oben genannten Betriebssystem hervorragend ausgestattet, da sich Windows in der Regel problemlos in das Unternehmen integrieren und zuverlässig an bereits vorhandene Systeme ankoppeln lässt. Außerdem ist Windows sehr einfach für die meisten Mitarbeiter zu bedienen, da im Regelfall bereits aus anderen Anwendungen Berührungspunkte mit dieser Software bestanden. Sicherheitstechnisch ist das Betriebssystem natürlich ebenso auf dem neuesten Stand und bietet beispielsweise die Möglichkeit, Rechte für bestimmte Mitarbeiter einzuschränken und freizugeben. Auch dieses Betriebssystem verfügt über verschiedene Apps und Features, die unter anderem beim Verarbeiten und Teilen der erfassten Daten von großer Bedeutung sind. Während Android für viele Kenner das Betriebssystem der zukünftigen Jahre darstellt, ist und bleibt Windows für andere ein beliebter und altbewährter Klassiker.

Anwendungsbereiche der mobilen Datenerfassung

Inzwischen gibt es zahlreiche Branchen und Anwendungsgebiete, wo die mobile Datenerfassung zum Einsatz kommt. Von Transport und Logistik bis hin zu Handel und Industrie nutzen diverse Unternehmen die intelligente Technik, um die Prozesse im Geschäftsalltag zu verbessern und dadurch einen maximalen Erfolg zu erzielen. Besonders häufig kommen die MDE Scanner zur mobilen Datenerfassung bei der Verwaltung des Lagers zum Einsatz. Hier dienen die Geräte als optimale Organisatoren von Inventur oder Wareneingängen. Darüber hinaus unterstützen die Scanner bei der Verwaltung von Preisen oder beim Nachweis von Lieferungen. Praktische Hilfestellungen leisten die Gerätschaften ebenfalls im Bereich der Abholung und Zustellung im Postbereich, wo auch jeder Verbraucher mit der mobilen Datenerfassung in Berührung kommt. Immer mehr Beliebtheit verzeichnen die MDE Scanner ebenso bei Außendienstlern, die dadurch eine effizientere Automatisierung des Service vornehmen können. Allerdings sind die MDE Scanner auch im Gesundheitswesen, beispielsweise in der ambulanten Pflege, eine Bereicherung, wie eine Wirtschaftlichkeitsanalyse zur mobilen Datenerfassung der Leibniz Universität Hannover ausführlich im Fazit niederlegt. In der Pflegebranche sind dadurch nicht nur erhebliche Zeit- und Produktionskosten einsparbar, sondern zudem deutliche Erleichterungen im Arbeitsalltag möglich.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!