25.02.09

Mitsubishi Electric BD Autoradio: Blu Ray und DVB-T an Bord

BD-Autoradio-Prototyp mit DVB-T (Quelle: TechOn)

Der Elektronikteil des Mitsubishi-Konzerns hat jetzt ein Autoradio angekündigt, das einen Blu-Ray-Disc-Player sowie einen Diversity-DVB-T-Empfänger enthalten soll.

Das Gerät soll in einen normalhohen DIN-Einschub passen, und das bei gerade mal einem Drittel der normalen Blu-Ray-Playergröße. Der Prototyp misst 178 x 50 x 180 mm und unterstützt die Formate BD-ROM, BD-R and BD-RE. Der neue BD-Player wird wahrscheinlich mit Mitsubishis Car Navigation System zum Einsatz kommen und könnte mit entsprechender BD-Datendisk sogar auf Echtbilddaten zugreifen (das letzte ist unsere Spekulation, der verlinkte Film zeigt keine Mitsubishi-Hard- oder Software).

Er basiert allerdings auf Linux wie bei den meisten Heimplayern auch üblich, während die meisten herkömmlichen Navis mit Windows CE im Hintergrund arbeiten. Die geringe Baugröße konnte der Hersteller erreichen, indem er die Dichte der Bauteile um 1,5 erhöhte, außerdem wurden die mechanischen Teile dünner gefertigt, zudem es gibt zusätzliche Maßnahmen gegen Vibration.

Neben dem Blu-Ray-Laufwerk integrierte Mitsubishi Electric einen Diversity DVB-T-Empfänger mit vier Antennen und speziellen Filtern, die das Signal dadurch sogar sauber empfangen, wenn das Auto mit 200 km/h unterwegs ist, sagt der Hersteller. Ob und wann der Player auf den Markt kommt, wurde noch nicht mitgeteilt.

Der News-Service TechOn konnte ein japanisches Datenblatt von einem Bildschirm abfotografieren, von dem das o. a. Bild stammt - leider in schlechter Qualität. Sobald es da Besseres oder mehr Informationen gibt, werden wir diesen Beitrag aktualisieren.

[via Blu-Ray-News.net und TechOn ]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!