22.10.08

Minoru 3D Webcam: Dreidimensional Chatten

Minoru 3D Webcam mit erhöhtem Niedlichkeitsfaktor

Minoru 3D Webcam will echtes 3D Feeling in den Webchat bringen. Allerdings nur mit einer Extra-Brille.

Webcams - ich erinnere mich noch gut, wie 1997 den Yahoo Katalog nach Webcams in aller Welt durchforstet habe um mir Standbilder aus New York, Los Angeles oder Südafrika anschauen zu können. Die große weite Welt auf meinem 15" Röhrenmonitor von Vobis. Mittlerweile sind Echtzeit-Streams per Webcam eine normale Sache und jeder chattet per Webcam um den ganzen Globus. Und jetzt geht das auch in 3D:

Die Minoru 3D Webcam nimmt zwei Bilder auf, die sie simultan sendet. Und damit ist das Problem schon benannt. Die Bilder werden übereinander gelegt und ergeben erst einmal ein nicht sehr ansehnliches Chaos. Das muss man halt dann wieder mit einer dieser extrem kleidsamen Brillen auseinanderfummeln, die zwei unterschiedlich farbliche Gläser haben. Dolle Sache - den Chat seh' ich in einer 1.3 MP 3D Auflösung, den Rest meines Bildschirm in angenehm entspannenden Farben.

Ich bin der Meinung, dass man der Technik noch ein wenig schrauben muss, will aber auch zugeben, dass die Minoru 3D Webcam so extrem niedlich aussieht, dass man sie allein schon deswegen kaufen könnte. Wenn man sie denn kaufen kann, denn bisher heißt es auf Seite von Minoru nur, dass sie im Dezember für ca. 100 Dollar auf den Markt kommt.

Via Crave

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!