28.10.11

Microsoft Windows 7 Life PC Tour: Nicht nur gucken, auch anfassen

PC Life Tour zeigt aktuelle Windows-7-PCs

Microsoft tourt im Herbst durch die Lande und zeigt zusammen mit Hardware-Herstellern, welche Windows-PCs es derzeit zu kaufen gibt.

PC Life Tour zeigt aktuelle Windows-7-PCs

Ein gutes Dutzend Windows-PCs steht für drei Tage in verschiedenen Gegenden in Einkaufszentren und anderen Locations bereit, damit Kunden sich die Geräte zeigen lassen, aber auch selbst mal ausprobieren können. «Denn Windows steht in voller Blüte und das PC-Universum ist vielfältiger, als so mancher behauptet», davon ist Microsoft überzeugt.

Zu den Geräten, die man dort präsentiert, gehört alles, was derzeit Rang und Namen hat. Allerdings zeigt man vor allem «Closed boxes», also Notebooks, Tablets und All-in-one-PCs. Klassische Desktop- und Tower-Computer mit separatem Gehäuse sind nicht zu sehen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch, denn normalerweise stehen mehrere PCs nicht so zusammen beim Händler - und wenn, ist dieser selten bereit, sie in so epischer Breite zu demonstrieren. Auf der Show werden auch brandneue Systeme gezeigt, die zum Teil noch gar nicht lieferbar sind, wie z.B. das Dell XPS 14z oder der All-In-One-PC V300 von LG. Zu den interessanten Geräten gehören unter anderem:

 

Toshiba Qosmio F750 mit 3D-Bildschirm, bei dem man zum Filmschauen keine Brille mehr braucht. Allerdings kann nur immer einer das ganze Spektakel geniessen, da die Elektronik per Webcam die räumliche Anzeige auf den Menschen vor dem Notebook abstimmt.

LG V300 ist ein All-in-One-PC, der an frühere iMacs erinnert - ein Teil der Elektronik sowie zum Beispiel das optische Laufwerk stecken nicht hinter dem Bildschirm, sondern im Fuss, wodurch das Display mit Passiv 3D und Touchscreen weniger klobig wirkt.

Asus N55SF - ein Notebook mit aktueller Technik, aber vor allem Klang, der mit Unterstützung der Edelhifibutze Bang & Olufsen verbessert wurde: der Trick besteht in einer «Bassdose», die das ansonsten flache Klangspektrum der Schallwandler im Notebook gut abrundet.

Das sind nur drei Beispiele, und wer einen PC sucht, sollte die Präsentation mal besuchen, um unverbindlich die Computer auszuprobieren. Die Tour läuft seit dieser Woche zu unterschiedlichen Terminen an verschiedenen, auch kleineren, Orten. Der PC-Wanderzirkus bleibt jeweils für drei Tage im Ort. Daten sowie einen Übersicht über die ausgestellten Geräte findet man auf der Microsoft-Website .

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer