11.06.09

Metalldetektor Sandalen: Goldene Füsse

Metalldetektor Sandalen - Verzweifelter Versuch das Hotel zu bezahlen (Bild: Hammacher)

Mit diesen Strand-Sandalen kann man im Urlaub auch auf Schatzsuche gehen.

Man soll sich ja eigentlich über nichts mehr wundern, was man so in diesem Internet findet, aber manchmal fragt man sich ja schon, wie ein Erfinder denn jetzt auf diese gekommen ist. Aber vielleicht ist es ja auch nur logisch, dass man einen Metalldetektor in ein paar Gummisandalen einbaut, damit man Strand auf Gold und andere Dinge trifft:

Wobei die Betonung vermutlich auf "andere Dinge" liegen wird. Zum einen recht der Detektor nur 60 cm tief, zum anderen wird man vermutlich alle paar Meter auf eher wertlose Kronkorken stossen.

Zumindest ist einem eine gewisse Aufmerksamkeit sicher, wenn man alle paar Meter piepsend über den Strand marschiert. Die Schuhe kosten 60 Dollar bei Hammacher.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!