Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.10.08

Messer Sterilisator: Killt Keime auf dem Küchenmesser

Keime werden im Messer Sterilisator mit UV-C Licht bekämpft

Der Messer Sterilisator ist eine Erfindung für Hygiene Freaks in der Küche. Keime auf Messern werden hier beseitigt.

Gute Messer sind in der Küche ein wichtiger Bestandteil. Ich hasse stumpfe Messer, mit denen man stundenlang rumsäbeln muss, bis sich was tut. Ebenso wichtig ist es, die Messer zu pflegen. Hühnchen schneiden, das Messer zwei Stunden liegen lassen und dann das Gemüse? Keine gute Idee, denn gemeine Keime freuen sich in der Zwischenzeit über den wohligen Brutplatz. Ein Sterilisator für Küchenmesser ist da keine schlechte Idee:

Die Messer werden, nach dem man sie gesäubert hat, in einen Block gesteckt, der die Schneide dann noch zusätzlich mit einem UV-C Licht bestrahlt. Das tötet die meisten winzigen Plagegeister ab und durch die Wärme der Lampe wird das Messer auch richtig getrocknet, so dass sich keine weiteren Keime einnisten können.

Wer in Sachen Hygiene sehr empfindlich ist, dem wird das Gerät sicher ein paar Sorgen abnehmen. Auf der anderen Seite hilft es auch, wenn man das Messer nach Gebrauch einfach kurz in kochendes Wasser hält und mit einem sauberen Papiertuch abwischt. Komplette Keimfreiheit gibt es gerade in der Küche sowieso nicht.

Der Sterilisator ist bei Hammacher erhältlich und kostet 89 Dollar.

Via Coolest Gadgets

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer