23.03.10

Medl The Panel: 13 Zoll Display für (fast) jedes Gerät

Medl The Panel - 13 Zoll und Anschlüsse für jedes Displayformat (Bild: Medl)

Mit dem Medl The Panel erweitert man sein Multimediagerät um ein 13 Zoll Display.

Arbeiten von zu Haus war gestern, längst ist die Technik fortgeschritten und gibt uns die Möglichkeit unterwegs nahezu genauso produktiv zu sein, wie wir es am Arbeitsplatz wären. Wer jedoch viel Arbeitsfläche benötigt, musste bisher zu einem 15 Zoll Laptop oder sogar größer greifen. Durch The Panel von Medl erweitert man neben dem Netbook sogar den iPod um einen 13 Zoll Bildschirm.

Externe mobile Displays haben wir in letzter Zeit zur Genüge gesehen, in den meisten Fällen werden sie über USB angeschlossen, sind nicht größer als 10 Zoll und wollen so gar nicht überzeugen. Doch aus dem Einheitsbrei erhebt sich ein Hong Kong Start-Up mit einem 13,3 Zöller.

Die Größe allein überzeugt und verspricht eine echte Bereicherung für den Laptop oder das Netbook zu sein. Auf 13 Zoll passen sehr viel mehr Pixel und so sieht man sich mit der Standard WXGA-Auflösung in diesem Segment konfrontiert. Die 1280 * 800 Pixel überzeugen um so mehr, da das Panel mit der LED-Technologie ausgestattet eine Helligkeit von 300 cd / m² liefert, leider mit durchschnittlichen 400:1 Kontrastverhältnis.

Wer bei diesem Display es wagte von unbegrenzter Mobilität zu träumen wird jäh enttäuscht: Der USB-Port liefert in dieser Größe nicht ausreichend Strom und zwingt den Hersteller zu einem integrierten Akku. Der hält mit fünf Stunden Laufzeit recht ordentlich durch, erschwert das Leben des Reisenden aber durch zusätzliches Gewicht, stolze 1 kg wiegt das Display zusätzlich zum Laptop.

Man könnte das MacBook (ja, das wird auch unterstützt) zu Hause lassen und stattdessen seinen leichten iPod, das kleine Smartphone oder eine Playstation Portable mitnehmen, denn The Panel bietet Anschlussmöglichkeiten satt:

Neben dem obligaten VGA-Port, stehen Mini-USB-, Mini-HDMI-, Component Video-, S-Video- und DVI-Eingänge zur Verfügung, damit ist jedes Gerät, dass einen Video-Ausgang sein Eigen nennt in der Lage etwas anzuzeigen - ob die optimale WXGA-Auflösung erreicht wird ist eine andere Frage.

Bisher müssen wir leider noch von Vapourware sprechen, denn weder ein Veröffentlichungstermin, noch ein Preis stehen fest. Doch was nicht ist, kann ja noch werden und die Idee hat sicherlich Potential.

Produkt-Homepage von Medl .

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer